Drucken

Nähfuß Nr. 6

Nähfuß Nr. 6

Nähfuß Nr. 6

Stickfuß

  • Der Nähfuss hat auf der Unterseite eine trapezförmige Prägung,
  • wodurch Satinstiche bzw. Raupennähte problemlos unter
  • dem Fuss durchgleiten ohne hängen zu bleiben.
  • Auch Kurven können somit einfach und regelmässig genäht werden.
  • Die Nähfusszehen sind kürzer als bei einem gewöhnlichen
  • Zickzack-Nähfuss, damit Sie während des Nähens besser
  • manövrieren können. Der Stoff lässt sich einfacher drehen
  • und die Stichlinien werden regelmässiger,
  • was besonders bei Zierarbeiten ein unschätzbarer
  • Vorteil darstellt. Im Metallsteg, der vorn zwischen den beiden
  • Zehen verläuft, befindet sich ein Loch zum Durchführen von Garn,
  • damit die Garneinlage direkt in die Stichmitte zu liegen kommt.
  • Garneinlagen werden für Relief-Raupennähte entlang von Kanten
  • und zur Umrandung von Applikationen verwendet.
  • Beim Nähen auf leichteren Stoffen bietet der Metallsteg an
  • Nähfuss 6 einen besseren Halt für den Stoff und verhindert,
  • dass sich "Tunnels" bilden. Der Nähfuss hat auf beiden Seiten
  • eingekerbte Markierungen für die Nadelführung.
  • Dies vereinfacht die exakte Positionierung des Stoffs
  • beim Nähen von Dekorarbeiten.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: EBA-0084517300

 

Stickfuß

  • Modellreihe: B-C-D-D1-E-E1-F-F1-F2-F3-G-G1-H
  • Der Nähfuss hat auf der Unterseite eine trapezförmige Prägung,
  • wodurch Satinstiche bzw. Raupennähte problemlos unter
  • dem Fuss durchgleiten ohne hängen zu bleiben.
  • Auch Kurven können somit einfach und regelmässig genäht werden.
  • Die Nähfusszehen sind kürzer als bei einem gewöhnlichen
  • Zickzack-Nähfuss, damit Sie während des Nähens besser
  • manövrieren können. Der Stoff lässt sich einfacher drehen
  • und die Stichlinien werden regelmässiger,
  • was besonders bei Zierarbeiten ein unschätzbarer
  • Vorteil darstellt. Im Metallsteg, der vorn zwischen den beiden
  • Zehen verläuft, befindet sich ein Loch zum Durchführen von Garn,
  • damit die Garneinlage direkt in die Stichmitte zu liegen kommt.
  • Garneinlagen werden für Relief-Raupennähte entlang von Kanten
  • und zur Umrandung von Applikationen verwendet.
  • Beim Nähen auf leichteren Stoffen bietet der Metallsteg an
  • Nähfuss 6 einen besseren Halt für den Stoff und verhindert,
  • dass sich "Tunnels" bilden. Der Nähfuss hat auf beiden Seiten
  • eingekerbte Markierungen für die Nadelführung.
  • Dies vereinfacht die exakte Positionierung des Stoffs
  • beim Nähen von Dekorarbeiten.
26,90 € *
Artikel-Nr.: EBA-0025817100

Stickfuß

  • Modellreihe: A
  • Der Nähfuss hat auf der Unterseite eine trapezförmige Prägung,
  • wodurch Satinstiche bzw. Raupennähte problemlos unter
  • dem Fuss durchgleiten ohne hängen zu bleiben.
  • Auch Kurven können somit einfach und regelmässig genäht werden.
  • Die Nähfusszehen sind kürzer als bei einem gewöhnlichen
  • Zickzack-Nähfuss, damit Sie während des Nähens besser
  • manövrieren können. Der Stoff lässt sich einfacher drehen
  • und die Stichlinien werden regelmässiger,
  • was besonders bei Zierarbeiten ein unschätzbarer
  • Vorteil darstellt. Im Metallsteg, der vorn zwischen den beiden
  • Zehen verläuft, befindet sich ein Loch zum Durchführen von Garn,
  • damit die Garneinlage direkt in die Stichmitte zu liegen kommt.
  • Garneinlagen werden für Relief-Raupennähte entlang von Kanten
  • und zur Umrandung von Applikationen verwendet.
  • Beim Nähen auf leichteren Stoffen bietet der Metallsteg an
  • Nähfuss 6 einen besseren Halt für den Stoff und verhindert,
  • dass sich "Tunnels" bilden. Der Nähfuss hat auf beiden Seiten
  • eingekerbte Markierungen für die Nadelführung.
  • Dies vereinfacht die exakte Positionierung des Stoffs
  • beim Nähen von Dekorarbeiten.
26,00 € *
*
Preise inkl. 19 %  MWSt.
+ Versandkosten